Trophee Andros: Dayraut setzt sich ab!

Guten Morgen aus Düsseldorf!

Dem vierfachen Trophee Andros Champion Jean-Philippe Dayraut gelang in Andorra der dritte Sieg in der noch jungen Saison. Nach dem Doppelsieg von Val Thorens hielt sich der MINI-Pilot auch in den Pyrenäen schadlos. Dayraut gewann das erste Finale am Freitag klar vor dem Markenkollegen Bertrand Baras und Benjamin Riviere im neuen Mazda 3. Am Samstag ließ es Dayraut ein wenig gemächlicher angehen und begnügte sich mit dem dritten Podiumsplatz. Franck Lagorce gewann den zweiten Lauf vor Baptiste Dubourg, beide auf Renault Clio III.


Trophée Andros – Andorre von FFSA-tv

In der Gesamtwertung liegt J.P. Dayraut mit 318 Punkten auf Platz 1 vor Baptiste Dubourg und Franck Lagorce. Bereits am kommenden Wochenende treffen sich die Trophee Andros Kutscher auf dem 820 Meter langen Kurs von Alpe D’Huez zum letzten Rennen vor dem Jahreswechsel. 

alle Fotos aus Andorra (c) B. Bade – tropheeandros