WorldRX ist zurück!

Die FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2020 beginnt in wenigen Tagen auf der legendären Rennstrecke von Holjes mit dem Swecon World RX von Schweden. Hier sind einige Gründe, die es an diesem Wochenende zu beachten gilt!

Der Hauptgrund, die Live-Übertragung an diesem Wochenende zu verfolgen, ist schlicht und einfach der, dass zum ersten Mal seit der Endrunde der Saison 2019 in Südafrika im vergangenen November Fahrer und Teams der World RX-Szene Kopf an Kopf um Sieg und Ehre kämpfen werden. Und was für eine Endrunde war es im vergangenen Jahr, mit einem Dreikampf um den Titel, der sich bis zum letzten Rennen der Saison hinzog. Mehr davon kann an diesem Wochenende von World RX und den beiden Support-Klassen auf erwartet werden. Übertragen wird der WRX-Double Header auf dem WorldRX – Youtube Kanal am Samstag und Sonntag ab voraussichtlich 15:00 Uhr Live! Auch die Quali-Heats werden live zu sehen sein. Hier der Zeitplan für das Wochenende.

Erster Doppelpack überhaupt

Als ob die Rückkehr von World RX nicht schon genug wäre, ist es eine doppelte Portion Action von Holjes. Anstelle des normalen Formats von zwei Qualifikationen am Samstag und zwei Qualifikationen am Sonntag vor dem Halbfinale und dem Finale werden an diesem Wochenende und für die beiden folgenden Veranstaltungen im Kalender in Finnland und Lettland am Samstag und Sonntag komplette Punktebewertungsrunden ausgetragen. Jeder Tag umfasst drei Qualis, Halbfinale und das Finale und bietet zweimal die Möglichkeit, auf den drei Podeststufen zu stehen. Die FIA-Rallycross-Europameisterschaft für Supersportwagen und das Projekt E werden das normale Einzelrundenformat beibehalten.

Elektrisches Rallycross beginnt, Projekt E umfasst Ken Block und Mads Ostberg

Eine der ältesten und berühmtesten Rallycross-Strecken der Welt wird an diesem Wochenende Zeuge einer neuen Ära für den Sport, wenn die erste elektrische Rallycross-Kategorie, Projekt E, ihre erste Runde in der Saison 2020 austrägt. Nicht nur, dass die Fahrzeuge von Projekt E, die vom technischen Partner STARD mit drei Motoren und einem 450 kW-Elektro-Antriebskit angetrieben, zum ersten Mal Tür an Tür fahren werden, sondern auch die großen Motorsportnamen wie Ken Block (Ford Fiesta) und Mads Ostberg (Citroen C3) werden als Teil des elektrischen Feldes um den Sieg kämpfen.

Die letzten vier RX-Weltmeister in der Startaufstellung

Die Gewinner der letzten vier Titel der FIA World RX Drivers, Timmy Hansen (2019), Johan Kristoffersson (2017, 2018) und Mattias Ekstrom (2016), werden in Holjes an den Start gehen. Hansen bleibt beim Team Hansen, um mit dem Peugeot 208 die Fahrer- und Mannschaftstitel zu verteidigen, da Kristoffersson nach einem Jahr mit einem Volkswagen Polo von Kristoffersson Motorsport zurückkehrt. Ekstrom wird in dieser Saison nicht als permanenter Fahrer im World RX eingesetzt. Aber aufgrund von Budgetproblemen für den KYB-Team JC-Piloten Janis Baumanis (wegen des Coronavirus), die seine Pläne durchkreuzten, wird Ekstrom und EKS Audi S1 als Teamkollege von Robin Larsson in Holjes fahren. In den bisherigen sechs Jahren der FIA World Rallycross Championship haben vier Fahrer in Holjes gewonnen, und alle werden bei der Ausgabe 2020 auf mehr Erfolg drängen. Mattias Ekstrom (2014, 2015) und Johan Kristoffersson (2017, 2018) haben beide zweimal auf ihrer Heimstrecke gewonnen. Andreas Bakkerud gewann 2016 mit einem Ford Focus RS RX, und an diesem Wochenende wird er sein Debüt im Monster Energy GCK RX-Kartell Renault Megane RS RX geben. Bakkerud liebt die Holjes-Strecke. 2019 war es das erste Mal in der Geschichte des World RX, dass er dort nicht auf dem Podium stand. Der jüngste Sieger, Sebastian Eriksson (2019), wird ebenfalls um einen weiteren Heimsieg kämpfen, diesmal mit einem Olsbergs MSE Honda Civic anstelle des Ford Fiesta, den er im vergangenen Jahr fuhr.

Alles, um das es im Euro RX geht

Die Starterliste der FIA-Rallycross-Europameisterschaft für Supercar ist randvoll mit Talenten, und 2020 wird ein neuer Champion gekürt. Der Norweger Thomas Bryntesson (Volkswagen Polo) und der Franzose Jean-Baptiste Dubourg (Peuegot 208) forderten im vergangenen Jahr den Schweden Robin Larsson zum Titelgewinn heraus. Der zweimalige Meister der Internationalen RX2-Serie, Oliver Eriksson (Ford Fiesta) aus Schweden, und ein weiterer RX2-Absolvent, Ben-Philip Gundersen (Audi S1), werden ebenfalls um die Spitze des Podiums kämpfen. Die Saison geht also endlich los und macht zum Ende des Jahres auch inj Deutschland Station.

Kalender der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft 2020

22. bis 23. August: RD#1-2 – World RX von Schweden, Holjes
29. bis 30. August: RD#3-4 – Welt RX von Finnland, Kouvola
19. bis 20. September: RD#5-6 – Welt RX von Riga-Lettland
3. bis 4. Oktober: RD#7: World RX von Benelux, Spa-Francorchamps
10.-11. Oktober: RD#8 – World RX von Portugal, Montalegre
17.-18. Oktober: RD#9 – Welt RX von Barcelona-Katalonien
12.-13. Dezember: RD#10 – World RX von Deutschland, Nürburgring

Fotos (c) FIA World Rally Cross