NHRA 2017: Halbzeitstände

Nach 12 Rennwochenenden ist Halbzeit bei der NHRA Mello Yello Drag Racing Series. Eine große Pause ist den Kutschern aber nicht gegönnt. Bereits am 09. Juli finden in Chicago die Route 66 Nationals statt. Zwei Wochen startet der Western Swing mit den Stationen Denver, Sonoma, Seattle und Brainerd. Ende August folgen dann die U.S. Nationals und der Traxxas Nitro Shoot Out in Indianapolis.

Noch stehen also 12 Nationals aus, doch der akutelle Punktestand sagt bereits einiges über die Form der Titelkandidaten aus. Die Top Fuel Klasse ist hart umkämpft. Champion Antron Brown liegt mit 990 Punkten auf dem dritten Rang. Die Punkteausbeute des Matco Tools Piloten ist trotzdem besser als im Vorjahr. Zur Halbzeit 2016 lag Brown mit 940 Punkten auf Rang zwei und holte sich den Titel. Brown Chancen auf die Titelverteidigung sind also absolut intakt. Allerdings… Steve Torrence ist in der Form seines Lebens. Am vergangenen Sonntag holte sich Torrence bei den Summit Racing Nationals in Norwalk den vierten Saisonsieg.

Auch Leah Pritchett, aktuell Tabellenzweite, hat durchaus Titelambitionen. In Norwalk stieß sie gemeinsam mit Brittany Force bis in die dritte Elimination Round vor. Die schnellen Ladies verloren aber ihre Heats gegen die Finalisten Doug Kalitta und Steve Torrence.

TOP FUEL
1. Steve Torrence, 1071 Punkte, Capco Racing/Torrence Motorsports
2. Leah Pritchett, 1021 Punkte, Papa Johns Dragster
3. Antron Brown, 990 Punkte, Matco Tools Dragster
4 . Tony Schumacher, 856 Punkte, U.S. Army Dragster
5. Doug Kalitta, 781 Punkte, Mac Tools Dragster
6. Brittany Force, 734 Punkte, Monster Energy Top Fuel Dragster
7. Clay Millican, 695 Punkte, Parts Plus/ Great Clips/ UNOH dragster
8. Terry McMillen, 477 Punkte, Amalie Motor Oil Dragster
9. Troy Coughlin Jr, 464 Punkte, SealMaster Dragster
10. Scott Palmer, 464 Punkte, Marck Industries/Tommy Thompson Motorsports

Vor einem Jahr führte Ron Capps die Funny Car Wertung mit 966 Punkten an. Aktuell hat Capps bereits 1095 Punkte und liegt erneut ganz vorn. Der Vorjahresmeister hat berechtigte Chancen, seinen Titel zu verteidigen. Matt Hagan und Jack Beckman werden in der zweiten Saisonhälfte gehörig Druck machen müssen, um ihre Titelchancen intakt zu halten. John Force Racing hält mit Robert Hight Kontakt zum Führungstrio. Courtney Force und auch der Altmeister John Force brauchen wohl ein kleineres Wunder, um noch ernsthaft in den Titelkampf eingreifen zu können. Hight machte dagegen Boden gut und zog am Sonntag ins Finale ein, verlor aber gegen Beckman. ‚Fast‘ Jack krönte sich in Norwalk zum Funny Car Sieger des Wochenendes und ließ sich seinen zweiten Saisonsieg gutschreiben.

FUNNY CAR
1. Ron Capps, 1095 Punkte, NAPA Auto Parts Dodge Charger R/T
2. Matt Hagan, 946 Punkte, Mopar Express Lane Dodge Charger R/T
3. Jack Beckman, 855 Punkte, Infinite Hero Foundation Dodge Charger R/T
4. Robert Hight 809 Punkte, Auto Club Chevy Camaro SS
5. Tommy Johnson Jr, 739 Punktet, Make-A-Wish Dodge Charger R/T
6. Courtney Force, 714 Punkte, Advance Auto Parts Chevy Camaro SS
7. John Force, 683 Punkte, PEAK Chevrolet Camaro SS
8. Tim Wilkerson, 525 Punkte, Levi, Ray & Shoup Ford Shelby Mustang
9. J R Todd, 508 Punkte, DHL Toyota Camry
10. Cruz Pedregon, 431 Punkte, Snap-on Tools Toyota Camry

In der Pro Stock Klasse schleicht sich Vizemeister Greg Anderson langsam an Bo Butner heran, der etwas überraschend die Führung bei der Pro Stock Wertung in Händen hält. In Norwalk lieferten sich Anderson und Butner ein spannendes Finale, das Butner für sich entscheiden konnte. Mit drei Siegen ist Butner endgültig auf den Titelzug aufgesprungen, doch Anderson und Summit Racing verstehen zu kämpfen. Der Kampf um den Pro Stock Titel ist nach einem Jahr Langeweile endlich wieder spannend. Das liegt zum Teil auch an Jason Line, der längst nicht in der Form eines amtierenden Pro Stock Champions fährt.

PRO STOCK
1. Bo Butner, 1067 Punkte, Jim Butner Auto Chevy Camaro
2. Greg Anderson, 941 Punkte, Summit Racing Equipment Chevrolet Camaro
3. Tanner Gray, 887 Punkte, Valvoline/Nova Services Chevrolet Camaro
4. Jeg Coughlin Jr, 820 Punkte, JEGS.com/Elite Performance Chevrolet Camaro
5. Jason Line, 781 Punkte, Summit Racing Equipment Chevrolet Camaro
6. Erica Enders, 690 Punkte, Elite Motorsports Chevrolet Camaro
7. Vincent Nobile, 670 Punkte, Mountain View Tire Chevy Camaro
8. Drew Skillman, 575 Punkte, Ray Skillman Chevrolet Camaro
9. Chris McGaha, 454 Punkte, Harlow Sammons Chevrolet Camaro
10. Allen Johnson, 448 Punkte, Marathon Petroleum/J&J Racing Dodge Dart

Foto (c) Clay Millican