Ab heute die tägliche Dosis

Stephan

Hallo Motorsportfreunde, meine tägliche Dosis Motorsport gibt es ab heute auch zum Nachlesen !Dann kann sich jeder mal ein Bild davon machen wie aufreibend so ein Motorsport-Leben sein kann. Und das geht bei mir schon 30 Jahre so…. Immerhin hab ich dabei schon eine Modelleisenbahn und ein paar recht schnelle Autos verschliessen.

Also, ich sag mal, was da heute bei der DTM in Barcelona abging… Stierkampf ole! Mercedes nimmt Audi auf die Hörner und die DTM wird zum großen Finale noch mal so richtig spannend. Das war doch mal ein Rennen so wie früher ! Könnt ihr euch noch erinnern? Das BMW-Junior Team, Norisring Ende der Siebziger. Winkelhock, Cheever und Surer fuhren sich die Spiegel und Spoiler ab und die Fans waren aus dem Häusschen.

Und heute. . .  Audi-Teamchef Ullrich zieht seine Autos beleidigt aus dem Rennen.  Sind die Gegner doch so böse mit den Ingolstädtern umgegangen. Okay, Hakkinen und La Rosa haben ihre Strafe und die DTM ein geschichtsträchiges Skandalrennen. Ein Tourenwagenprofi hat mir mal vor einiger Zeit gesagt: „Ein Autorennen, wo die Autos beim Zieleinlauf noch mit den Spiegeln an der Tür durchs Ziel fahren, ist kein richtiges Autorennen !“

Wo wir grad dabei sind. Das beste Beispiel für diese gewagte These waren heute die Läufe der WTCC in Brands Hatch. Real Cars – Real Racing. Und ich sag euch was. Der Slogan stimmt. Die WTCC konnte mich auch heute wieder voll begeistern.