Bye Bye, Schumi Zwei.

 Ralf Schumacher

 Das war’s also. Ralf Schumacher bestätigt die seit Wochen kochende Gerüchteküche und verläßt Toyota zum Saisonende. Allzu enttäuscht über den Weggang von Schumi 2 wird man in Japan und in der Toyota Zentrale in Köln Marsdorf sicher nicht sein.

 Ich weiss, der aktuelle Toyota TF 107 ist nicht wirklich ein Top-Auto. Technische Probleme und teaminterne Schwierigkeiten waren sicherlich mit ein Grund für Ralfs Entscheidung. Doch wie ich die Japaner kenne, haben sie für geschätzte 14 Mio. Fahrergage mehr erwartet als drei Dritte Plätze in den letzten drei Jahren. Aber eventuell war Ralfs Mitteilung auch nur ein cleverer Schachzug, um seiner Demission durch Toyota zuvorzukommen.Hin oder her, egal. Das Formel 1 Fahrerkarussel nimmt jetzt Fahrt auf. Der frischgebackene GP2 Champion Timo Glock könnte bei Toyota für frischen Wind sorgen. In den Notizbüchern der Fahrer steht sicher auch die Telefonnummer von Dave Richards. Sein neues ProDrive Team will im nächsten Jahr mit McLaren Chassis und Mercedes Motoren an den Start gehen. Mal abwarten, wie sich Alonso entscheidet. Spätestens dann rotiert die Fahrerbörse bis in den Drehzahlbegrenzer. Und ChampCar Champion Sebastian Bourdais wird garantiert in die Tischkante beissen. Sein Torro-Rosso Vertrag steht, wo doch erst jetzt so langsam die guten Cockpits frei werden. Ich hätte an seiner Stelle ein wenig gewartet. ProDrive, Williams, vielleicht sogar Renault oder McLaren hätten drin sein können…..

Ich warte gespannt ab, ob wir Schumi 2 in der nächsten Saison wieder in einem F1 Auto sehen werden. Ich persönlich glaube nicht wirklich daran. Vielleicht wäre ja ein WTCC Cockpit für ihn drin. Wie man hört, will Lexus 2008 in die Tourenwagen WM einsteigen….